Du bist nicht angemeldet.

FrankyBkk

Fortgeschrittener

  • »FrankyBkk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Wohnort: Bangkok / Thailand

Beruf: Computerprogrammierer

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 3. August 2013, 00:59

[[email protected]] Thailand Krise 2013: Aktuelle VorOrt Berichterstattung/Bangkok Breaking News

Hallo,

hier bin ich mal wieder.

Seit zwei Tagen sind viele sehr unangenehme Nachrichten (nicht publik, da zensiert wird ohne Ende) zu vermelden.

Inwieweit diese wahr sind, Spekulationen usw. kann ich bei einem Grossteil nicht sagen.

Zuerst zu den Fakten:
Der König hat das Krankenhaus verlassen und ist nun in Hua Hin. Dies war ein nicht geplanter Umzug vom Siriraj Hospital weit ausserhalb Bangkoks.
Er ist zwar, wenn er genesen ist, meist dort, aber dieses Mal sind keine Bilder von ihm beim Verlassen des Krankenhauses gemacht worden, wie sonst üblich.
Die Bilder im TV und in den Zeitungen waren Wiederholungen von vorherigen artengleichen Situationen.

Seit gestern halten sich einige Panzer in der Stadt auf, die Armee hat diese an strategisch wichtigen Stellen positioniert.

Es sind masssenweise Soldaten in Kasernen zusammengezogen worden.

Das Hauptquartier der Metropolitan Police in der Nähe zu Thewet ist hermetisch mit einer Division (150 Mann) Riot Police abgeriegelt.

Der Platz, wo das Rama V. Denkmal steht, ist komplett abgesperrt und mit schweren Einheiten (1 Division) gesichert.

Politiker aller Parteien waren lange in der Nacht im Parlamentgebäude zu sehen. Auch dieser Bereich hat zum Schutz einer Division Riot Police bekommen, wleche das Gebäude grossräumig abriegeln.

Es sind an fast allen Einfallstrassen zu Bangkok Perma-Checks errichtet worden, also dauerhafte Checkpoints der Polizei, unterstützt von der Armee..

Nun zu den Gerüchten:
Ein Militärputsch hängt in der Luft, wie von vielen gesagt wird. Ob es wahr ist?

Es wurden von einigen Leuten in der Nacht Schüsse gehört. Zusätzlich gab es aber auch noch ein schönes Feuerwerk am Sanam Luang. Vielleicht wurde das Feuerwerk für Schüsse gehalten.

Zu meinen Aktionen:
Mein FBI-Kollege John H. ist im Augenblick in Taiwan. Ich werde mich also jetzt allein auf die Socken machen und mal nachsehen und Genaueres rausfinden.

Stand: 3. AUG 2013 5:58 morgens Bangkokzeit
Update: 6:02 (Tippfehler)
Update 10:10 (Tippfehler, kleinere Anmerkungen hinzugefügt)


Frank M.
KTTL - Royal Thai Police
Federal Police, Headquarters
Bangkok, Thailand

PS.:
Ich bleibe dem Dokujunkies-Board treu und werde exklusiv hier berichten, sofern es etwas wirklich Wichtiges gibt.

Wir (John) und ich, haben einen Stillfoto/FIlm-Minihelikopter, der uns zur Hilfe steht, falls es etwas gefährlich wird.

Und entschuldigt bitte mein nicht besonders gutes Deutsch, ich habe wenig Übung darin.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FrankyBkk« (3. August 2013, 05:17) aus folgendem Grund: Tippfehler ohne Ende


FrankyBkk

Fortgeschrittener

  • »FrankyBkk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Wohnort: Bangkok / Thailand

Beruf: Computerprogrammierer

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 3. August 2013, 02:40

Anbei Bilder vom 3. Aug 2013 6.:00 Uhr morgens Bangkokzeit

So, hier sind ein paar Bilder von meiner Morgentour.

Die Panzer sind weg, aber die Armee hatr sich eingeigelt. Nur der Haupteingang ist schwer gesichert, offen.

Die sonst üblichen vielen Seiteneingänge sind alle hermetisch abgesichert und verschlossen, Selbst der so wichtige große Hinterausgang mit großer Einfahrt, der vielen Leuten einen 3 km weiten Umweg erspart, ist dicht.

Hier einige Bilder.

+ + +


Permanent police check points are a indication of expected trouble
Ständige Polizeicheckposten sind das Anzeichen für zu erwartende Probleme


Head office Metropolitan Police - Protected by Riot Police. Some 130 police men are sleeping inside
Das Hauptquartier der Bangkok Metropoltian Polizei - Bereitschaftspolizei sichert den Eingang ab. Weitere ca. 130 Polizisten schlafen im Innenbreich


The Chief of the Division 1 of the meotrpolitan police Bangkok.
Der Boss der Polizei der Division 1 Bangkoks (Der gesamte Innenbreich Bangkoks) ist Pol. Gen. Wicharn (Bild ganz oben). Er ist einer meiner langjährigen Kollegen. Er war mit mir Seite an Seite bei den Tsunami-Aktionen. Er war Polizist des Jahres in Asien im Jahr 1996. Ein guter Mann


This is very special. It is an LRAD car. The USA armee used this system when their army invaded the Iraq.
Hier ist ein Polizei-Spezialeinsatzwagen mit einem LRAD (Long Range Accustic Device) zu sehen. Diese wurden von Woody Norris in den USA entwickelt und wurden auch beim Überfall der USA auf den Irak eingesetzt.


This is a normal car with speakers for negotiations. Protection against light attacks are with the plexiplastic. It is not bullet proofed.
Dies ist ein normaler Verhandlungswagen für Demonstrationen. Der Verhandlungssprechersteht hinter dem Plastikschutzschild. Es ist nicht kugelsicher aber gegten Eierwürfe usw. ausreichend.


And another Car for negotiations for demonstrations. There are parking many of them in the compound.
Und noch ein Einsatzwagen. Der ganze Bereich wimmelt davon.

+ + +